SBB Bahnhof Bern
Bernmobil Tram

5-2018 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

Energiestrategie des VöV: Energie-Effizienz um 30 Prozent steigern

   
Am 6. September hat der Vorstand VöV die Energiestrategie der öV-Branche verabschiedet. Ziel ist es, die Energieeffizienz von Bus, Bahn und Infrastruktur bis 2050 um 30 Prozent zu verbessern. Damit will die öV-Branche ihren Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie des Bundes leisten.

> Weiter

Fernbusse (Vorlage OBI): Der VöV begrüsst den Entscheid des Nationalrates 

   
Fernbusse Der Nationalrat hat am 11. September innerhalb des Geschäftes «Organisation der Bahninfrastruktur» (OBI) beschlossen, dass Fernbusse keine bestehenden und von Bund und Kantonen mitfinanzierten öV-Angebote konkurrenzieren sollen. Der VöV begrüsst diesen Entscheid, denn er entspricht der klaren VöV-Forderung, dass eine Konkurrenzierung des Regionalen Personenverkehrs durch Fernbusse eine «rote Linie» darstellt.

> Weiter

Bundesrat setzt revidiertes Arbeitszeitgesetz (AZG) und Verordnung (AZGV) in Kraft

   
Das Personal der öffentlichen Verkehrsunternehmen untersteht den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Arbeit in Unternehmen des öffentlichen Verkehrs (Arbeitszeitgesetz, AZG, SR 822.21) sowie der Verordnung über die Arbeit in Unternehmen des öffentlichen Verkehrs (Verordnung zum Arbeitszeitgesetz, AZGV, SR 822.211). Ende August 2018 hat der Bundesrat entschieden, das vom Parlament revidierte AZG zusammen mit der totalrevidierten AZGV auf den Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2018 in Kraft zu setzen.

> Weiter

Der VöV äufnet einen Forschungs- und Entwicklungsfonds

   
Die VöV-Generalversammlung 2018 hat beschlossen, einen Forschungs- und Entwicklungsfonds zu schaffen und hat dazu einer Änderung des Beitragsreglementes zugestimmt. Mit dem vorerst auf vier Jahre befristeten Fonds – mit einer jährlichen Obergrenze von CHF 200’000 – soll künftig der Anteil des VöV an gewissen Forschungsprojekten finanziert werden.

> Weiter

Christian Plüss neues Mitglied des VöV-Ausschusses

   
Christian Pl├╝ss Christian Plüss, ab 1. November 2018 Leiter PostAuto, ist von der Generalversammlung als frei gewähltes Mitglied des Ausschusses ernannt worden. Seine Amtsdauer läuft bis 2022.