Alter Browser
Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Close
Newsletter

VöV NEWS abonnieren (öffentlich)

Aktuelles, Stellungnahmen, Fakten
 
 

VöV INSIDE abonnieren (öffentlich)

Fachinfo Bus, RPV/OV, Cargo, T.V., Bildung, HR, Finanzen
 
 

RTE NEWS abonnieren (öffentlich)

Fachinfo zum «Regelwerk Technik Eisenbahn RTE»
 
 

TECH NEWS (für VöV-Mitglieder)

registrieren+abonnieren

Fachinfos Technik und Betrieb Eisenbahn
 

Zu den Newsletter

VöV NEWS
VöV INSIDE
TECH NEWS
RTE NEWS
Close
MGB
RVBW
VBZ
flirt
SGV
SOB
Service > Publikationen > Branchenstandards > Finanzielle Führung und Controlling Leistungsvereinbarung

Finanzielle F├╝hrung und Controlling Leistungsvereinbarung

Titelbild
Finanzielle Führung und Controlling Leistungsvereinbarung

Finanzielle Führung und Controlling Leistungsvereinbarung (Branchenstandard)

Der Branchenstandard «Finanzielle Führung und Controlling Leistungsvereinbarung» umfasst Regelungen zur Anlagenrechnung, der Investitionsplanung und dem Investitionscontrolling Leistungsvereinbarung (LV) sowie den Kennzahlen der LV. Zusammen mit der R RTE 29900, Netzzustandsbericht, bildet der Branchenstandard die Basis für die Annäherung der technischen und finanziellen Sicht auf die Netze und Anlagen der Infrastrukturbetreiberinnen (ISB).

In der 2. Ausgabe (Version 2024) wurden die LV-Kennzahlen um eine neue Kennzahl zur Sicherheit und um die statistischen Daten zur Nachhaltigkeit erweitert. 

Das BAV hat 2019 beschlossen, diesen Branchenstandard als Grundlage in die künftigen LV – erstmals in die LV 2021–2024 – aufzunehmen. Die Empfehlung sind seither damit für ISB, die Abgeltungen, Beiträge oder Darlehen des Bundes aus dem Bahninfrastrukturfonds (BIF) erhalten, verbindlich.

Für Unternehmen ohne Leistungsvereinbarung mit dem BAV gilt dieser Branchenstandard als Empfehlung, ist aber nicht verbindlich.

Downloads

Finanzielle Führung und Controlling Leistungsvereinbarung (PDF)
Gestione finanziaria e controlling della conven­zione sulle prestazioni (PDF)