MGB
Bernmobil Tram

1-2020 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

Vier Motionen zur Steigerung des öV-Anteils am Gesamtverkehr

   
In der Wintersession 2019 haben Politiker aus CVP, GLP, SP und Grüne eine Motion eingereicht, die vom Bundesrat einen Massnahmenplan verlangt, der aufzeigen soll, wie der Modalsplit des öV erhöht werden kann. Der Bundesrat hat am 12. Februar der Motion zugestimmt.

> Weiter


Tagung Mobilität der Zukunft am 26. März 2020

   
Das wirtschaftliche und demografische Wachstum der Schweiz trägt zu einer immer schneller voranschreitenden Ausweitung der städtischen Gebiete bei. Diese Entwicklung bringt neue Herausforderungen in Bezug auf die Raumplanung mit sich.

> Weiter


«Berufsbildung im öV 2022+»

   
Die Revisionsarbeiten unter dem Titel «Berufsbildung im öV 2022+» laufen seit vergangenem Frühjahr planmässig unter dem Lead des VöV. Die beruflichen Grundbildungen Fachfrau/Fachmann öV und Detailhandelsfachleute öV wurde auf den Lehrbeginn im August 2022 grundlegend überarbeitet und dem Wandel der Berufsbilder angepasst.

> Weiter


öV-Hubs in Fiesch und in Grindelwald eröffnet

   
Anfang Dezember wurden in Fiesch und in Grindelwald eigentliche «öV-Hubs» eröffnet. In Fiesch (Matterhorn Gotthard Bahn/MGB) vereint er Zug, Postauto und Seilbahn an einem Ort, in Grindelwald verbindet die Station Grindelwald Terminal die neue Haltestelle der Berner Oberland-Bahn (BOB). Das öV-Vorzeigeprojekt bietet kurze und barrierefreie Umsteigewege.

> Weiter


Die ersten 14 Managerinnen und Manager öV der Westschweiz

   
Im Herbst 2019 hat der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) zum ersten Mal in der Romandie die höhere Fachprüfung Managerin/Manager öV durchgeführt. Ende Januar 2020 haben die 14 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen an einer Abschlussfeier in Lausanne ihre Diplome erhalten.

> Weiter


Agenda

   
VöV-Rechtstagung in Bern
«Der öV Schweiz im internationalen Kontext: die Zusammenarbeit der Schweiz mit der EU und den Organisationen CIT und OTIF mit Sitz in Bern». Donnerstag, 2. Juli 2020, 9:00 bis 13:00 Uhr. Best Western Plus Hotel Bern.

> Einladung