SBB Bahnhof Bern
Bernmobil Tram

4-2019

Schweizer Güterverkehrsbranchesetzt sich für starke Ko-Modalität ein

   
Güterzug; SBB Der Verband öffentlicher Verkehr, die SBB, der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG sowie der Verband der verladenden Wirtschaft VAP haben Ende September ein gemeinsames Positionspapier unterzeichnet. Darin bekräftigen sie ihre enge Zusammenarbeit. Zudem unterstützt die Güterverkehrsbranche den Verfassungsauftrag zur Verlagerung des alpenquerenden Transitverkehrs.

> Weiter

VöV-Positionspapier: Den öV der Zukunft weiterentwickeln

   
Der VöV-Vorstand hat ein Positionspapier verabschiedet, in dem er die grössten Herausforderungen der öV-Branche skizziert und darlegt, welche Erwartungen er an die Regulation hat. Klar ist dabei: Klimaziele sind ohne Steigerung des öV-Anteils nicht erreichbar. Zudem setzt der VöV klar auf die bewährte brancheninterne Zusammenarbeit – sie ist wichtiger als freier Wettbewerb.

> Weiter

GV des VöV in Appenzell: Neue Mitglieder im Ausschuss und im Vorstand

   
An der Generalversammlung des VöV in Appenzell wurden Renato Fasciati (RhB) neu in den Ausschuss, und Stefan Schulthess (Präsident des Verbands Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen VSSU und Direktor SGV AG) neu in den Vorstand gewählt.

> Weiter

Jahresbericht der Ombudsstelle: Die Digitalisierung macht sich bemerkbar

   
Der Jahresbericht 2017/2018 der Ombudsstelle des öffentlichen Verkehrs zeigt: Die Talsohle bezüglich «Rückgang der Fälle» ist Geschichte, es hat in dieser Periode deutlich mehr Fälle gegeben. Hauptgrund dafür dürften die Auswirkungen der Digitalisierung sein – zum Beispiel von elektronischen Billetten (inklusive SwissPass) aller Art.

> Weiter

VöV und LITRA definieren Massnahmen für einen klimafreundlichen öV

   
Die Klimaerwärmung beschäftigt die Schweizer Bevölkerung in letzter Zeit immer stärker. Aktuell befasst sich das Parlament erneut mit dem neuen CO2-Gesetz. Der Verband öffentlicher Verkehr und die LITRA wollen, dass die Gelegenheit genutzt wird, um den Verkehr klimafreundlicher zu gestalten.

> Weiter