Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren

 

RTE NEWS abonnieren

 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
TECH NEWS
RTE NEWS
MGB
bernmobil
CGN
NStCM
VBZ
Service > E-Newsletter > eVoyage > 3-2021 > Strassen-öV: VöV-Weiterbildungsangebote zukünftig von Postauto AG durchgeführt

Strassen-öV: VöV-Weiterbildungsangebote werden zukünftig von Postauto AG durchgeführt

Der VöV bietet seit mehreren Jahren Weiterbildungskurse im Bereich des Fahrpersonals für Busse an. Aufgrund sich abzeichnender Veränderungen und steigender Anforderungen an die Kursdurchführung hat die Geschäftsstelle VöV gemeinsam mit der Arbeitsgruppe «Aus- und Weiterbildung Bus» Alternativen geprüft und der Kommission Bildung den Antrag unterbreitet, die Angebote zukünftig von Postauto AG als Systemführerin Strasse durchführen zu lassen.

Seit 2020 zeichnen sich Veränderungen ab, die sich auf das Engagement des VöV in der Durchführung der Kurse «Neufahrer/in-Begleiter/in NFB» und «Betriebs- und Praxisausbildner/in BPA» auswirken: Die Aufrechterhaltung des Kursangebots durch die Geschäftsstelle VöV würde zusätzliche Kosten auslösen. Gleichzeitig wäre das zukünftige Mengengerüst kritisch aufgrund strategischer Entscheide einzelner Transportunternehmen, die Ausbildungen selbständig ausserhalb des VöV durchzuführen. Vor diesem Hintergrund wurden gemeinsam mit Branchenvertreterinnen und -vertretern Alternativen zum heutigen Angebot geprüft, um für die Branche auch zukünftig eine gute Lösung sicherstellen zu können.
 
Die Geschäftsstelle VöV hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Nahverkehrs der Kommission Bildung sowie  Mitgliedern der Arbeitsgruppe Aus- und Weiterbildung Bus verschiedene Optionen geprüft. Fazit: Es ist am sinnvollsten, die beiden Kurse Neufahrer/in-Begleiter/in und Betriebs- und Praxisausbilder/in zukünftig durch PostAuto als Systemführerin Strasse für die ganze Branche durchzuführen. Der VöV wird weiterhin eine Schirmherrschaft über die Kurse wahrnehmen und damit den Brancheneinbezug sicherstellen. Im Rahmen dieser Schirmherrschaft wird sichergestellt, dass ein diskriminierungsfreier Zugang aller interessierten und zugangsberechtigten Teilnehmenden zu den Kursangeboten gewährleistet ist.
 
Die Kommission Bildung des VöV hat dieses Vorgehen Mitte Mai dieses Jahres einstimmig unterstützt. Die Geschäftsstelle VöV und Postauto AG werden die Modalitäten der Zusammenarbeit weiter vertiefen und Informationen zum Kursangebot bis Ende des dritten Quartals 2021 auf ihren Webseiten aufschalten.