TMR
Schiff Vierwaldst├Ąttersee

Detailhandel im öV

Der VöV hat eine neue dreijährige Berufsausbildung im Verkauf entwickelt. Im August 2017 werden die ersten Jugendlichen die dreijährige Lehre starten.

Der öffentliche Verkehr wurde in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut und zeichnet sich durch ein sehr dichtes Netz und viele attraktive Angebote aus. Durchgehende Billette und kundenorientierte Angebote, wie das General- und Halbtaxabonnement bieten den Reisenden dabei einen hohen Komfort.
 
Die Komplexität der Verkaufs- und Beratungsaufgaben im Umfeld des öffentlichen Verkehrs nimmt zu. Kundinnen und Kunden, die an den Schalter gehen, erwarten dort eine fundierte Beratung und spezifische Dienstleistungen.
 
Verkaufsausbildung im öV
An diesem Punkt setzt die Lehre (berufliche Grundbildung) an. Was bisher bereits bei der Post am Schalter möglich war, wird neu auch im öV möglich sein: die Ausbildung von jungen Frauen und Männer im Detailhandelsberuf. Damit soll qualifizierter Nachwuchs in den Bereichen des Vertriebs gesichert werden.
 
Zusammenarbeit mit der Post
Der öffentliche Verkehr schliesst sich im Feld der Verkaufsberufe mit der Post zur Branchengruppe „Dienstleistungen“ zusammen.
Die Leistungsziele für die allgemeine Berufskunde in der Berufsfachschule wurden gemeinsam mit der Post erarbeitet. Die Lernenden aus dem öffentlichen Verkehr und der Post werden den Unterricht in Allgemeiner Berufskunde gemeinsam besuchen
 
öV-Kenntnisse in den überbetrieblichen Kursen
Die spezifischen öV-Kenntnisse werden in den überbetrieblichen Kursen (üK) vermittelt. Die üK liegen in der Verantwortung des VöV. Die Ausbildungsunterlagen werden im Auftrag des VöV durch login Berufsbildung AG unter der aktiven Mitarbeit von Fachspezialist/innen verschiedener Transportunternehmen erarbeitet.

Ausbildungsplätze
Die Ausbildung wird von verschiedenen Transportunternehmen im öffentlichen Verkehr bzw. vom Ausbildungsverbund login Berufsbildung AG angeboten.
Hier geht es zur Seite von login: Detailhandelsfachleute öV

Kontaktperson

Kathrin Schafroth, Projektleiterin Bildung, Tel. +41 31 359 22 62, kathrin.schafroth@voev.ch