TRAVYS
Bernmobil Tram

2019


24.10.2019 | Rekordquartal im Personenverkehr

Seit Jahresanfang verzeichnet das Quartalsreporting ein starkes Wachstum bei den Personenkilometern, und diese erreichen nun im dritten Quartal sogar einen neuen Höchstwert. Der Güterverkehr hat sich nach einer kurzen Schwäche im zweiten Quartal 2019 wieder einigermassen stabilisiert.



02.09.2019 | Den öV der Zukunft weiterentwickeln: Branchenzusammenarbeit statt freier Wettbewerb

Der Vorstand des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) hat ein Positionspapier verabschiedet, in dem er die grössten Herausforderungen der öV-Branche skizziert und darlegt, welche Erwartungen er an die Regulation hat. Klar ist dabei: Klimaziele sind ohne Steigerung des öV-Anteils nicht erreichbar. Zudem setzt der VöV klar auf die bewährte brancheninterne Zusammenarbeit, also einen Wettbewerb der Ideen.



15.08.2019 | Griffige Massnahmen für einen klimafreundlichen Verkehr

Die Klimaerwärmung beschäftigt die Schweizer Bevölkerung stark. Diesen Herbst befasst sich das Parlament erneut mit dem neuen CO2-Gesetz. Die LITRA und der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) wollen, dass die Gelegenheit genutzt wird, um den Verkehr klimafreundlicher zu gestalten.



06.08.2019 | Ungebrochenes Wachstum beim Personenverkehr

Auch im zweiten Quartal 2019 wächst der Personenverkehr auf der Schiene weiter. Eine gegenläufige Entwicklung zeigt sich beim Güterverkehr.



05.07.2019 | Reform des Regionalen Personenverkehrs: Der VöV befürwortet klar die Variante «Optimierung»

Der Bund will den Regionalen Personenverkehr (RPV) weiterentwickeln und hat dazu in einer Vernehmlassung zwei Varianten zur Diskussion gestellt. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) hat am 2. Juli 2019 seine Stellungnahme dazu beim Bundesamt für Verkehr (BAV) eingereicht und spricht sich klar für die Variante «Optimierung» aus. Mit der Variante «Teilentflechtung» würde der Systemgedanke eines einheitlichen, Grenzen überwindenden und kundenfreundlichen öV verloren gehen.



11.06.2019 | Der VöV steht Cargo sous terrain kritisch gegenüber

Derzeit läuft die Vernehmlassung zu Cargo sous terrain (CST). Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) steht diesem Projekt kritisch gegenüber: Die Investitionskosten sind unverhältnismässig hoch, die Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojektes und damit die Realisierung von CST ist für den VöV fraglich.



Newsmeldungen 1 bis 6 von 13  [ <<  1 2 3  >> ]