Alter Browser
Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Close
Newsletter

VöV NEWS abonnieren (öffentlich)

Aktuelles, Stellungnahmen, Fakten
 
 

VöV INSIDE abonnieren (öffentlich)

Fachinfo Bus, RPV/OV, Cargo, T.V., Bildung, HR, Finanzen
 
 

RTE NEWS abonnieren (öffentlich)

Fachinfo zum «Regelwerk Technik Eisenbahn RTE»
 
 

TECH NEWS (für VöV-Mitglieder)

registrieren+abonnieren

Fachinfos Technik und Betrieb Eisenbahn
 

Zu den Newsletter

VöV NEWS
VöV INSIDE
TECH NEWS
RTE NEWS
Close
MGB
RVBW
VBZ
flirt
SGV
SOB

2024

Der Strassen-öV auf dem Weg zur Nachhaltigkeit – bereits rund 1000 E-Busse im Liniendienst

4.6.2024 | Der öffentliche Verkehr auf der Strasse ist gut unterwegs in eine klimafreundliche Zukunft: Elektrisch angetriebene Busse sind mittlerweile in allen Landesteilen im Linienbetrieb im Einsatz – aktuell sind es bereits rund 1000 Fahrzeuge. Entsprechend stehen an der heute eröffneten zweitägigen VöV-Fachtagung BUS 24 in Thun die Rahmenbedingungen für den Betrieb von Batteriebussen und die hierfür benötigte Infrastruktur im Fokus.

Mehr

Personenverkehr mit neuem Rekord im ersten Quartal – Güterverkehr unter Druck

3.5.2024 | In Sachen Bahnreisen knüpft 2024 nahtlos an das erfolgreiche Bahnjahr 2023 an und erzielt mit 5,43 Milliarden Personenkilometer einen neuen Rekord für ein erstes Quartal (+4,0%). Auch die Fahrleistung der Züge erreicht mit 52,41 Millionen nachgefragten Trassenkilometer einen neuen Rekordwert. Dies, obwohl der Schienengüterverkehr nicht mit dem Vorjahr mithalten kann. Zwar kann die Verkehrsleistung im Vergleich zum Vorquartal um 1,8 Prozent erhöht werden, die 2,91 Milliarden Nettotonnenkilometer entsprechen aber einem Rückgang von 3,6 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2023. Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem aktuellen Quartalsreporting Bahn, basierend auf den Daten der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr

Stromgesetz: Der VöV sagt Ja zu einer sicheren Stromversorgung mit erneuerbaren Energien

Am 9. Juni 2024 kommt das Referendum gegen das von Bund und Parlament beschlossene Stromgesetz zur Volksabstimmung. Der öffentliche Verkehr benötigt für den Betrieb viel Strom, gleichzeitig erfordert der stetig wachsende Strombedarf einen raschen Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion. Deshalb hat der Vorstand des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) die Ja-Parole und den Beitritt zum Ja-Komitee beschlossen.

Mehr

Revision CO2-Gesetz: Der VöV begrüsst die wichtigen Entscheide für den öV

Das Parlament hat heute zum Abschluss der Frühlingssession die Revision des CO2-Gesetzes für die Zeit nach 2024 verabschiedet. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) unterstützt die Vorlage vollumfänglich und begrüsst, dass damit die von ihm angestrebten Punkte (befristete Anschubfinanzierung für die Umstellung von öV-Busflotten auf Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb, die Förderung des internationalen Personenverkehrs auf der Schiene sowie zum Teil die spätere Aufhebung der Mineralölrückerstattung) vollumfänglich in die Revision eingeflossen sind. Sie alle sind wichtige Faktoren im Kampf gegen die Klimaveränderung.

Mehr

Personenverkehr weiter auf Rekordniveau – Güterverkehr mit Rückgang

1.2.2024 | 2023 bleibt ein Rekordjahr im Schweizer Schienenverkehr. Zwar kommt der Schienenpersonenverkehr im vierten Quartal 2023 nicht an den Rekordwert des Vorquartals heran (-2,6%), mit 5,64 Milliarden Personenkilometer liegt er aber deutlich über dem Vorjahresquartal (+8,3%). Nicht mit dem Vorjahr mithalten kann der Schienengüterverkehr: Mit 2,86 Milliarden Nettotonnenkilometer (-5,4% gegenüber Vorjahresquartal) verzeichnet er den tiefsten Wert für das vierte Quartal seit dem Start des Quartalsreportings Bahn 2014. Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem aktuellen Quartalsreporting Bahn, basierend auf den Daten der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr

Richtige Weichenstellung für den Binnengüterverkehr auf der Schiene

10.1.2024 | Der Bundesrat hat heute die Botschaft zu den zukünftigen Rahmenbedingungen des Schweizer Gütertransports verabschiedet. LITRA, ASTAG, IG Kombinierter Verkehr, VAP und VöV begrüssen die nun gestellten Weichen für den Schweizer Gütertransport. Die Schweiz hat und benötigt auch in Zukunft eine starke Logistik im Binnen-, Import- und Exportverkehr auf Schiene, Strasse und mit dem Schiff. Mit dem vorgesehenen Modernisierungsschub erhält der Binnengüterverkehr auf der Schiene die erforderlichen guten Voraussetzungen, um innovative und marktgerechte Logistiklösungen anbieten zu können.

Mehr