Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren

 

RTE NEWS abonnieren

 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
TECH NEWS
RTE NEWS
MGB
bernmobil
CGN
NStCM
VBZ
Bildung im öV > Virtuelle Bustagung 2021

Virtuelle Bustagung 2021

Das Coronavirus hat sowohl die Bustagung 2020 und 2021 im gewohnten Rahmen verunmöglicht. Und doch haben Sie in diesem Jahr zumindest virtuell die Möglichkeit, interessante Referate zu Bus-relevanten Themen zu hören (und zu sehen): Unter dem Titel «Busse im öV: Weg vom Diesel – hin zu CO2-neutralen und leiseren Antrieben» finden Sie vier Referate und ein Interview als «Zutaten» zur ersten virtuellen KTBB-Bustagung des VöV.
 


Interview Ueli Stückelberger, VöV



Ueli Stückelberger, Direktor des Verbandes öffentlicher Verkehr, geht im Interview zuerst auf die problematische Situation rund um die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr ein – und ordnet dann das Thema «Elektrobusse» auf politischer Ebene ein. 

Referat Markus Anderegg, Bernmobil



Markus Anderegg ist Leiter Technik und stellvertretender Direktor bei Bernmobil. In seinem Referat zur E-Mobilität beschreibt er die Strategie sowie die sieben wichtigsten Erfahrungen aus dem Pilotbetrieb auf der Bernmobil-Linie 17. Zudem gewährt er einen Ausblick auf die komplette Umstellung auf Elektrobusse.

Referat Philipp Huber, Verkehrsbetriebe Schaffhausen



Philipp Huber, Projektleiter Elektrobus, Verkehrsbetriebe Schaffhausen, gibt Einblicke in das Projekt «Umstellung auf Elektrobusse bei den Schaffhauser Verkehrsbetrieben». Seit letzten Herbst sind zwei Elektrobusse im Einsatz, Ende 2021 sollen in Schaffhausen bereits 15 Elektrobusse unterwegs sein.

Referat Christian Bach, Empa



Christian Bach, Head Automotive Powertrain Technologies Laboratory bei der Empa in Dübendorf, zeigt, dass die Emissionen eines Busses nicht einfach nur via Messung am Auspuffrohr bewertet werden können, sondern dass der gesamte Zyklus eines Fahrzeuges zählt.

Referat Sophie Hoehn, Bundesamt für Umwelt



Sophie Hoehn, Chefin der Sektion Strassenlärm beim Bundesamt für Umwelt, zeigt: Der Strassenverkehr produziert mit Abstand am meisten Lärm – und damit auch der öffentliche Verkehr. Aber: Auch E-Mobilität oder eben Elektrobusse verursachen Lärm. Zum Beispiel an den Ladestationen oder durch die Klimaanlagen.