Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren

 

RTE NEWS abonnieren

 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
TECH NEWS
RTE NEWS
MGB
bernmobil
CGN
NStCM
VBZ
Service > E-Newsletter > eVoyage > 3-2019 > Busbetriebe werden beim Kauf von Elektrobussen unterstützt

Busbetriebe werden beim Kauf von Elektrobussen unterst├╝tzt

Die Stiftung myclimate betreibt seit 2014 ein BAFU-registriertes Förderprogramm, welches Busbetriebe bei der Anschaffung von Elektro- und Hybridbussen finanziell unterstützt. Programmteilnehmer werden beim Kauf von Elektrobussen neu mit Upfront-Beiträgen unterstützt.

Elektrobussen mit Kaufdatum ab 1. Januar 2020 wird die Förderung neu mit einer Vorauszahlung von 60‘000 Franken ausbezahlt (plus die zusätzliche Abgeltung von 112 Franken pro tCO2 im Betrieb nach Abzahlung des Upfront-Beitrags). Die Fördersumme bleibt damit gleich wie bisher, aber ein Grossteil kann bereits zum Investitionszeitpunkt ausbezahlt werden.

Die Vorauszahlung der Förderung wird durch die Stiftung Klimaschutz und CO2-Kompensation KliK finanziert und ist auf ein Kontingent von 100 Elektrobussen mit Kaufdatum zwischen 1.1.2020 und 31.12.2023 limitiert. Die Anzahl Elektro- und Hybridbusse, welche durch das Förderprogramm unterstützt werden können, bleibt nach wie vor unlimitiert.