Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren

 

RTE NEWS abonnieren

 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
TECH NEWS
RTE NEWS
RhB
STI
CJ
BLS
Service > E-Newsletter > eVoyage > 1-2020 > CEVA: was lange währt wird endlich gut

CEVA: Was lange währt, wird endlich gut

Seit 15. Dezember 2019 ist der «Léman Express» auf der neu erstellten Infrastruktur des Projektes «CEVA» (Cornavin–Eaux-Vives–Annemasse) in Betrieb. Mit der 12,5 Kilometer langen Neubaustrecke bietet der «Léman Express» einen S-Bahn-Betrieb auf über 200 Kilometern Länge und 42 Haltepunkten – in einem Gebiet mit einer Million Einwohnern. Betrieben wird das Ganze von der Lémanis AG,einer Tochtergesellschaft der SBB (60 Prozent) und der SNCF (40 Prozent).

Die beiden Länder und die Transportunternehmen SBB und SNCF konnten sich auch nach jahrelangen Verhandlungen nicht auf eine gemeinsame Flotte einigen. So setzt die SBB 23 FLIRT ein, die SNCF eigene Regionalverkehrszüge aus der Alstom-Reihe «Coradia».

Die Lémanis AG erwartet zu Beginn täglich rund 50000 Reisende. GA, Halbtax und Juniorkarte gelten auf der Strecke bis und mit Annemasse, in der Region wird zudem der «Lémanpass» verkauft.