Alter Browser
Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Close
Newsletter

VöV NEWS abonnieren (öffentlich)

Aktuelles, Stellungnahmen, Fakten
 
 

VöV INSIDE abonnieren (öffentlich)

Fachinfo Bus, RPV/OV, Cargo, T.V., Bildung, HR, Finanzen
 
 

RTE NEWS abonnieren (öffentlich)

Fachinfo zum «Regelwerk Technik Eisenbahn RTE»
 
 

TECH NEWS (für VöV-Mitglieder)

registrieren+abonnieren

Fachinfos Technik und Betrieb Eisenbahn
 

Zu den Newsletter

VöV NEWS
VöV INSIDE
TECH NEWS
RTE NEWS
Close
AB
BLS
SGV
RBS
CJ
VBG
MGB

2023

Revision CO2-Gesetz: Der VöV begrüsst die wichtigen Entscheide für den öV

21.12.2023 | Nach dem Ständerat in der Herbstsession hat gestern auch der Nationalrat der Revision des CO2-Gesetzes zugestimmt. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) ist über diesen Entscheid sehr erfreut, denn die somit beschlossene befristete Anschubfinanzierung für die Umstellung von öV-Busflotten auf Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb sowie die Förderung des internationalen Personenverkehrs auf der Schiene sind wichtige Faktoren im Kampf gegen die Klimaveränderung.

Mehr

Parlament will starken Regionalen Personenverkehr: Kreditkürzung abgelehnt

11.12.2023 | Nach dem Ständerat hat heute auch der Nationalrat die vom Bundesrat vorgesehenen Sparmassnahmen für den Regionalen Personenverkehr (RPV) abgelehnt und den entsprechenden Kredit, wie vom Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und den Kantonen gefordert, um 55 Mio. Franken erhöht. Der VöV begrüsst diesen Entscheid, der massgeblich mithilft, die Attraktivität des RPV zu bewahren.

Mehr

BehiG - Menschen mit Behinderung im öffentlichen Verkehr

10.11.2023 | Am 1. Januar 2004 trat das Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft. Die vom Gesetzgeber vorgesehene Umsetzungsfrist für einen barrierefreien öffentlichen Verkehr läuft Ende 2023 aus. Die öV-Branche sowie die Kantone, Städte und Gemeinden haben sowohl bei den Fahrzeugen als auch an den Haltestellen viel investiert und Massnahmen umgesetzt. Trotz grossem Engagement und vielen Fortschritten wird vor allem die Umsetzung im Bereich der Bus-Haltekanten nicht fristgerecht erreicht werden. An allen noch nicht umgebauten Bahnhöfen und Haltestellen gibt es Ersatzlösungen. Die Kantone, Städte und Gemeinden sowie die Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs treiben die Umsetzung weiter voran.

Mehr

Erneuter Rekord im Personenverkehr, Einbussen beim Güterverkehr

7.11.2023 | Zugfahren ist beliebt: Im dritten Quartal 2023 wurden bei der Nachfrage im Schienenpersonenverkehr erneut absolute Spitzenwerte erreicht. Beim Schienengüterverkehr kam es dagegen wegen des Unfalls im Gotthard-Basistunnel zu Einbussen. Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem aktuellen Quartalsreporting Bahn, basierend auf den Daten der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr

Überhöhte Sparvorgaben des Bundes im öffentlichen Verkehr sind kontraproduktiv

8.9.2023 | An der Generalversammlung des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) vom 7./8. September 2023 in Basel sind Renato Fasciati, Direktor der RhB, für eine zweite Amtszeit als Präsident sowie Fabian Schmid, Direktor RBS, als Vizepräsident mit Akklamation wiedergewählt worden. Die vom Bundesrat vorgesehenen Sparmassnahmen für den Regionalen Personenverkehr fürs Jahr 2024 sind in dieser Höhe nicht umsetzbar. Der VöV setzt sich deshalb für eine entsprechende Erhöhung des Kredites ein. Am zweiten Tag der GV sprach Bundesrat Albert Rösti vor der öV-Branche zur Bedeutung des öffentlichen Verkehrs für die Schweiz.

Mehr

Bellinzona gewinnt den Schweizer Verkehrspreis FLUX

7.9.2023 | PostAuto, der VöV, VCS Verkehrs-Club der Schweiz und die LITRA, Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr, verleihen der Stadt Bellinzona den nationalen Verkehrspreis FLUX 2023 für ihren Bahnhof. Mit dem Umbau hat Bellinzona einen vorbildlichen und gestalterisch hochwertigen Verkehrsknoten erhalten. Die Preisübergabe durch Nationalrätin Florence Brenzikofer, die neue Präsidentin der FLUX-Jury, an Simone Gianini, den stellvertretenden Bürgermeister von Bellinzona, fand am 7. September 2023 im Rahmen der Generalversammlung des VöV in Basel statt.

Mehr

Der VöV begrüsst den Entscheid der UREK-S zur Revision des CO2-Gesetzes

5.9.2023 | Mit der Revision des CO2-Gesetzes nimmt der Bundesrat einen neuen Anlauf, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Eine Stärkung des öV ist zur Erreichung der Klimaziele zwingend. Der VöV unterstützt die Stossrichtung der Vorlage, die wichtige Massnahmen im Verkehrsbereich enthält. Jetzt hat die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerates (UREK-S) die Botschaft des Bundesrates behandelt. Der VöV begrüsst die Entscheide der UREK, welche die Anschubfinanzierung für Busse mit umweltfreundlichem Antrieb sowie die Förderung des internationalen Personenverkehrs auf der Schiene unterstützen.

Mehr

Planungshilfe Verkehrsdrehscheiben: Die neue Publikation der VöV-Kommission Infrastruktur

29.8.2023 | Angebote an Umsteigeorten und Bahnhöfen haben sich in den letzten Jahren stark verändert: öV-Angebote wurden ausgebaut und stärker mit dem individuellen Verkehr verknüpft, die Nachfrage stieg, der zur Verfügung stehende Raum ist knapp geworden.
Vor diesem Hintergrund hat eine Arbeitsgruppe der Kommission Infrastruktur (KIS) des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) die Planungshilfe Verkehrsdrehscheiben erarbeitet, um praxistaugliche Grundlagen und Methoden sowie Beispiele für die Entwicklung von Verkehrsdrehscheiben zur Verfügung zu stellen.

Mehr

Rekordquartal im Personenverkehr, Güterverkehr ohne neuen Schwung

8.8.2023 | Noch nie war die gemessene Nachfrage im Schienenpersonenverkehr so hoch wie im zweiten Quartal 2023: Die 5,64 Milliarden Personenkilometer liegen über dem bereits sehr starken vorangehenden Quartal und übertreffen den bisherigen absoluten Spitzenwert aus dem dritten Quartal 2019. Der Güterverkehr bleibt ungefähr auf dem Niveau des ersten Quartals 2023, kann aber nicht an die Verkehrsleistung des Vorjahresquartals anknüpfen. Weiterhin sehr hoch ist die Nachfrage bei den Trassenkilometern. Das sind die Ergebnisse des neuesten Quartalsreportings Bahn der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr

VöV-Energiestrategie: Die öV-Branche will die Energieeffizienz um 30 Prozent steigern

1.5.2023 | Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) hat seine Energiestrategie den aktuellen Entwicklungen angepasst. Die wichtigsten Ziele des VöV sind die Steigerung der Energieeffizienz, die vermehrte Produktion und Verwendung erneuerbarer Energie sowie ein CO2-neutraler Betrieb bis 2040. Für die Klima- und Energieziele der Schweiz ist der öffentliche Verkehr Teil der Lösung.

Mehr

Rekordquartal im Personenverkehr, Rückgang beim Güterverkehr

27.4.2023 | Mit 5,22 Milliarden Personenkilometern verzeichnet der Schienenpersonenverkehr die höchste je gemessene Nachfrage in einem ersten Quartal. Die Nachfrage übertrifft sogar das erste Quartal des bisherigen Spitzenjahrs 2019. Im Güterverkehr bleibt die Verkehrsleistung im ersten Quartal 2023 auf dem hohen Niveau der zwei letzten Quartale 2022, allerdings liegen die Nettotonnenkilometer unterhalb des starken ersten Quartals 2022. Sehr hoch ist schliesslich die Nachfrage bei den Trassenkilometern. Das zeigt das neueste Quartalsreporting Bahn der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr

Nachhaltige Mobilität im urbanen Raum benötigt einen attraktiven öV

28.2.2023 | Urbane Räume und Agglomerationen werden in der Schweiz intensiv und zunehmend verdichtet bewirtschaftet. Der öffentliche Verkehr (öV) und der Langsamverkehr leisten einen wesentlichen Beitrag, wenn es darum geht, diesen begrenzten Raum nachhaltig und klimaschonend zu nutzen. Gleichzeitig werden die Rahmenbedingungen für einen leistungsstarken öV durch die verdichtete Nutzung zusehends verschlechtert. In einem heute den Medien vorgestellten Positionspapier zeigt der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) die Herausforderungen und Massnahmen auf, die der öV benötigt, um seinen Beitrag an eine attraktive Mobilität in urbanen Räumen leisten zu können. Dabei wird vor allem auf den Orts- und Agglomerationsverkehr fokussiert.

Mehr

Erholung im Personenverkehr flacht ab – Güterverkehr bleibt auf hohem Niveau

14.2.2023 | Die gefahrenen Personenkilometer im Schienenpersonenverkehr liegen im vierten Quartal 23,6% über dem von der Coronapandemie geprägten Vorjahresquartal. Sie liegen damit nur noch 4,9% unterhalb des Niveaus von 2019. Sehr hoch bleiben die Verkehrsleistung im Güterverkehr und die Nachfrage bei den Trassenkilometern. Dies zeigt das neuste Quartalsreporting Bahn der LITRA und des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV).

Mehr