VBL
Schiff Vierwaldst├Ąttersee

R RTE 20100 Sicherheit bei Arbeiten im Gleisbereich

Aktualisierte Regelung


Die Regelung R RTE 20100, 4. Ausgabe vom 01.07.2012 wurde aktualisiert und per 01.09.2016 in drei Sprachen (d, f, i) als 5. Ausgabe vom 17.05.2016 publiziert. Sie gilt ab 01.01.2017.
Hier finden Sie den Begleitbrief (PDF) zur Publikation.

Die nach dieser Regelung auf Arbeitsstellen im Gleisbereich zu treffenden Sicherheitsmassnahmen, haben zum Ziel den Schutz des Personals auf den Arbeitsstellen vor den Gefährdungen des Bahnbetriebs und die Sicherheit des Bahnbetriebs im Bereich der Arbeitsstellen zu gewährleisten.

Die Ziele der Aktualisierung waren:

  • Einfache, strukturierte, benutzerfreundliche und stufengerechte Vorgaben
  • Konformität zu den schweizerischen Fahrdienstvorschriften FDV
Dabei blieben die Grundgedanken der Sicherheitsphilosophie unverändert. Für die bisherigen Anwender der Regelung sind folgende wesentlichen Neuerungen zu beachten:

  • Die Struktur wurde verbessert und Teile des früheren Anhangs direkt eingearbeitet
  • Die Sicherheitsfunktionen sind konsequent gegliedert nach Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung (AKV)
  • Der Selbstschutz Gleisbegehung & Arbeiten im Gleis ist ausführlich beschrieben
  • Die sicherheitsrelevanten Bereiche sind detaillierter beschrieben und das Sicherheitssystem erklärt
Hier finden Sie den Link zu den Hauptänderungen 2012-2016 (PDF).

Im RTE-Webshop mittels Suchbegriff "R RTE 20100" steht Ihnen die 5. Ausgabe zur Verfügung.

Neue 6. Ausgabe R RTE 20100 in Arbeit
Infolge Anpassungen an den FDV 2020 (gültig ab 1.7.2020), wird zudem eine neue 6. Ausgabe des R RTE 20100 «Sicherheit bei Arbeiten im Gleisbereich» erarbeitet. Die Lesung erfolgte bis Ende September und ergab über 180 Rückmeldungen, die nun eingearbeitet werden. Die Publikation ist am 1. April 2020 geplant.

Weiterführende Informationen