TRAVYS
VBL Bus

Lebenszyklussicherung von Domino-Stellwerken

Informationen zum Lizenzmodell – Steuerung – Rollen

Die Sicherungsanlagen vom Typ „Domino“ bilden das Rückgrat für die Steuerung und Sicherung des Streckennetzes der Schweizer Bahnen. Sie garantieren seit vielen Jahren einen effizienten und sicheren Bahnbetrieb.

Wie lässt sich sicherstellen, dass diese Relaisstellwerke Domino mit einer weiteren Lebenserwartung von 20 bis 40 Jahren auch in Zukunft betrieben und unterhalten werden können?

Das von SBB und Siemens erarbeitete Lizenz- und Finanzierungsmodell schafft hierfür eine transparente Basis – für alle Beteiligten! Als Vertreter der Interessen der Infrastruktureigner, unterstützt der VöV die Umsetzung des Geschäftsmodells durch Information und Beratung der Infrastruktureigner und aktiver Mitwirkung im Begleitausschuss Domino.

Downloads

Informationen
Domino Rückblick 2015 (PDF)
Schreiben VöV an die Infrastruktureigner vom 04.03.2010 (PDF)
Informationen zum Lizenzmodell – Steuerung – Rollen (PDF)
Grafik zum Lizenzmodell (PDF)
Artikel „voyage“ 02/09 (PDF)

Jahresberichte (Update)
Domino Jahresbericht 2018 (PDF)
Prüfbericht 2018 Begleitausschuss (PDF)
Lizenzen 2018 Gesamtübersicht (PDF)

Domino Jahresbericht 2017 (PDF)
Prüfbericht 2017 Begleitausschuss (PDF)
Lizenzen 2017 Gesamtübersicht (PDF)

Domino Jahresbericht 2016 (PDF)
Prüfbericht 2016 Begleitausschuss (PDF)
Lizenzen 2016 Gesamtübersicht (PDF)

Relevante Vertragselemente des Partnerschaftsvertrags Lebenszyklussicherung «Domino» zwischen SBB und Siemens
Anhang 1: Sicherungsanlagen vom Typ Domino: Systeme/Produkte unter dem Partnerschaftsvertrag (PDF)
Anhang 2: Aufbauorganisatorische Unterstützung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit (PDF)
Anlage 1 zu Anhang 2: Rollenmodell (PDF)
Anlage 2 zu Anhang 2: Rollen-/Funktionsträger 2018 (PDF)
Anhang 3: Steuerung des Lizenzmodells (PDF)
Anhang 4: Gegenstand und Grundsätze der Lizenzierung (PDF)
Anhang 5: Lizenzvertrag «Lebenszyklussicherung Domino» (Muster-Lizenzvertrag) (PDF)
Anhang 8: Auszug Preisgrundlagen -> folgt später

Kontakt

Bei Fragen und Unklarheiten stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Kontaktperson SBB: Hans Baumann, hans.baumann@sbb.ch
Kontaktperson Siemens: Ledergerber Patrick, patrick.ledergerber-jeker@siemens.com
Delegierter des VöV im Begleitausschuss: Christoph Munter, christoph.munter@bls.ch
Kontaktperson VöV: Urs Walser, urs.walser@voev.ch