Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren (öffentlich)

Kurz-News aus der VöV-Welt
 
 

öV-Newsletter (öffentlich)

Mitgliederinfo für Führungskräfte
 
 

VöV INSIDE abonnieren (öffentlich)

Fachinfo Bus, RPV/OV, Cargo, T.V., Bildung, HR, Finanzen
 
 

RTE NEWS abonnieren (öffentlich)

Fachinfo zum «Regelwerk Technik Eisenbahn RTE»
 
 

TECH NEWS (beschränkt)

registrieren+abonnieren

Fachinfos Technik und Betrieb Eisenbahn
 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
VöV INSIDE
TECH NEWS
RTE NEWS
MGB
vb
SGV
SOB
VBG
ZVV
SBB

Bahnstrom 16.7 Hz

Turbinensaal des SBB Kraftwerks Centrale Ritom 

Die Systemführerschaft Bahnstrom 16.7 Hz sorgt für eine versorgungssichere, nachhaltige und diskriminierungsfreie Bahnstromversorgung in der Schweiz. Im Auftrag des BAV nimmt SBB Energie die Systemführerschaft Bahnstrom 16.7 Hz wahr. Die Bewirtschaftung der Bahnstromversorgung aus einer Hand und die daraus resultierenden Synergien werden so allen Eisenbahn-Infrastrukturbetreiberinnen zugänglich gemacht.
Die Systemführerschaft Bahnstrom 16.7 Hz soll Voraussetzungen schaffen, damit folgende Ziele erreicht werden:

  • sichere, diskriminierungsfreie und zuverlässige Bahnstromversorgung 16.7 Hz im Eisenbahnnetz der Schweiz
  • technologische, betriebliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung des Systems Bahnstrom 16.7 Hz von der Produktion und Beschaffung, der Umformung sowie der Übertragung bis hin zu den Einspei-sungsanlagen an den definierten Übergabepunkten zu den Infrastrukturbetreiberinnen
  • nachhaltige, kostengünstige und effiziente Bahnstromversorgung 16.7 Hz

Daraus abgeleitet hat die Systemführerin Bahnstrom 16.7 Hz folgende Aufgaben im Rahmen des Netzzugan-ges:

  • Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt der für die Bahnstromversorgung 16.7 Hz im Eisenbahnnetz der Schweiz erforderlichen Unterwerke und Frequenzumformer
  • Planung und Anordnung von betrieblich übergreifenden Massnahmen in den jeweiligen Fahrleitungsnetzen der mit Bahnstrom 16.7 Hz versorgten Infrastrukturbetreiberinnen
  • Koordination der Tätigkeiten mit Swissgrid sowie mit den Verteilnetzbetreibern und Infrastrukturbetreiberinnen
  • Sicherstellen der Einhaltung der Technischen Spezifikationen für die Interoperabilität des europäi-schen Eisenbahnverkehrs im interoperablen Teil des Normalspurnetzes
  • Bereitstellen von für die Betriebsinhaberin der Fahrleitungsanlagen notwendigen technischen Angaben
  • Lieferung, Messung, Verrechnung und Herkunftsdeklarierung von Bahnstrom an die Infrastrukturbetreiberinnen

Der Systemführerin Bahnstrom 16.7 Hz sind folgende Aufgaben ausserhalb des Rahmens des Netzzuganges übertragen:

  • Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt der für die Bahnstromversorgung 16.7 Hz im Eisenbahnnetz der Schweiz erforderlichen Produktionsanlagen und Übertragungsnetze
  • Beschaffung der für die Bahnstromversorgung 16.7 Hz erforderlichen Energie auf dem 50 Hz Markt, mit Beteiligungen oder Bezugsrechten
  • Identifikation, Bewertung, Umsetzung, Koordination, Finanzierung und Überwachung der technisch/betrieblichen Massnahmen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Bahnstromsystems (Versorgungssicherheit und Sicherheit von Personen und Sachen) sowie zur Förderung von Energiesparen und Energieeffizienz im Bahnsystem

Die Systemführerin nimmt diese Aufgaben in Absprache mit dem BAV und unter Einbezug des Management Boards Bahnstrom 16.7 Hz, welches die Interessen der betroffenen Akteure vertritt, wahr. Das Organisations-reglement definiert die Aufgaben, Zusammensetzung und Organisation des Management Board Bahnstrom 16.7 Hz.

Weitere Informationen

Downloads
Vertrag und Organisationsreglement
Sitzungsprotokolle Management Board SF Bahnstrom 16.7 Hz
Mitgliederliste Management Board SF Bahnstrom 16.7 Hz (PDF)

Links
Bundesamt für Verkehr BAV Systemaufgaben
Bahn- und Haushaltsstrom | SBB