TMR
Bernmobil Tram

Arbeitsgruppe Fahrdienstvorschriften ZBB (AGr ZBB-FDV)

Durch den Trend Richtung EU/ETCS werden die FDV (R 300.1-15) immer umfangreicher. Die besondere Betriebsform der Zahnradbergbahnen (ZBB) ist dabei nicht genügend abgebildet und erfordert wiederkehrende, bahnspezifische Anpassungen. Der einfachere Betrieb der ZBB ermöglicht zudem viele Erleichterungen und benötigt damit weniger umfangreiche Regelungen.

Eine gemeinsame Entschlackung der FDV, durch Weglassen der für die ZBB nicht anwendbaren Elemente, soll zu einer Harmonisierung der ZBB-Betriebsprozesse führen. Modular aufgebaute und übersichtlichere FDV-ZBB bzw. AB-FDV-ZBB könnten einiges vereinfachen. So wären in den Bereichen Ausbildung, Personalaustausch, Prüfungswesen, Aufsicht, Infrastruktur- und Fahrzeuginvestitionen etc. einiges an Zeit- und Kosteneinsparungen möglich.

Gemäss Beschluss der FG ZBB vom 10.03.2016 vertieft die Arbeitsgruppe Fahrdienstvorschriften Zahnradbergbahnen (AGr ZBB-FDV) die Harmonisierung von Fahrdienstvorschriften für die ZBB.


Weitere Informationen

Downloads
Mitglieder (PDF)

Sitzung, 23. August 2016 (PDF)
Sitzung, 17. Mai 2016 (PDF)


Weiterführende Links
Grundlagen Fahrdienstvorschriften (FDV) der Bahnen