VBZ
Bernmobil Tram

KOSEB Kommission Sicherheit Eisenbahnen BAV

Die BAV-Kommission Sicherheit Eisenbahnen KOSEB dient als Plattform für den Austausch und Abgleich von Informationen zur Sicherheit der Eisenbahnen.
Sie berücksichtigt dabei alle Schritte des Kreislaufs „Erkennen – Bewerten – Handeln“ des Sicherheitsmanagements und strebt in diesem Zusammenhang für alle Beteiligten Klarheit, Transparenz und Verlässlichkeit an.

KOSEB Grafik

Die KOSEB berücksichtigt die unterschiedlichen Rollen der beteiligten Akteure. Sie ist deshalb kein Entscheid-, sondern Informations-, Konsultations- und Koordinationsgremium. Die KOSEB ersetzt keine formellen Informationskanäle.

Die KOSEB und die KOSEB-Arbeitsgruppen bilden damit ein Gremium, das die Weiterentwicklung der Regelwerke begleitet und ganz allgemein dem regelmässigen Informationsaustausch auf Führungsebene zwischen den in der Schweiz Verantwortlichen für die Sicherheit im Eisenbahnverkehr dient.



Ziel ist

  • das Begleiten der Weiterentwicklung der technisch-betrieblichen Regelwerke (hoheitliche Vorschriften, Normen, Branchenregelungen wie RTE etc.)
  • das Ansprechen von aktuellen Sicherheitsproblemen und die Koordination, wer in welchem Gefässen die Problemlösung angehen soll,
  • das Berichten über laufende Arbeiten in Problemfeldern, Fortschritte und Hindernisse in der Problemlösung,
  • das Antizipieren künftiger Herausforderungen und das Diskutieren des möglichen Umgangs damit.

Die KOSEB-Mitglieder fördern dabei die Gesamtsicht und diskutieren Grundsatzfragen, Prioritäten und Lösungswege.

Downloads

Definition KOSEB (PDF)
Regelmanagement-Prozess (PDF)
Sicherheitskonzept BAV (PDF)
Organigramm KOSEB (PDF)

Protokolle und Sitzungsunterlagen

KOSEB Arbeitsgruppen

Kontakt

Haben Sie Anregungen oder Fragen zur Arbeit der Kommission? Wenden Sie sich an:

Profilbild

Urs Walser
Projektleiter Technik
Tel. +41 31 359 23 13
urs.walser@voev.ch