Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Transportunternehmen.

Weiter
Newsletter

eVoyage abonnieren

 

RTE NEWS abonnieren

 

Zu den Newsletter

öV-Newsletter
eVoyage
TECH NEWS
RTE NEWS
SOB
SGV
MGB
STI
RhB
zb
Medien > Aktuell

Aktuell

01.07.2016 | Medienmitteilungen von ch-direct ab 1. Juli 2016

Medienmitteilungen von ch-direct (zum Beispiel zu Tarifmassnahmen im öV) ab 1. Juli 2016 finden Sie hier.

01.07.2016 | Medienmitteilungen vor dem 1. Juli

Medienmitteilungen von ch-direct und VöV vor dem 1. Juli 2016 finden Sie hier

08.06.2016 | Neue Funktionen auf dem SwissPass

Der SwissPass wird weiter ausgebaut. Neue Einsatzmöglichkeiten bringen den Kundinnen und Kunden zusätzlichen Nutzen: Ab August wird das Halbtax auf dem SwissPass direkt in das E-Ticket integriert. Neu können auch die Eventtickets von Ticketcorner und die Hotelcard auf den SwissPass geladen werden. Zudem ist auch Europcar neuer Partner.

06.06.2016 | Milchkuh-Schwindel durchschaut – bewährtes Verkehrssystem der Schweiz gestärkt

5. Juni 2016. Mit der deutlichen Ablehnung der so genannten «Milchkuh-Initiative» zeigen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, dass sie den Schwindel der Autolobby durchschaut haben. Das bewährte Verkehrssystem der Schweiz wurde gestärkt. Die unwahre Geschichte, wonach die Autofahrenden die Milchkühe der Nation seien, hat nicht verfangen. Hingegen hat die Stimmbevölkerung verstanden, dass die Initiative der Automobilimporteure massive Sparmassnahmen im Umfang von jährlich 1.5 Milliarden Franken bedeutet hätte. Das Komitee «Milchkuh-Schwindel NEIN» zeigt sich sehr erfreut über dieses Resultat.

18.04.2016 | 20 Berufsleute erhalten den eidgenössischen Fachausweis «Spezialist/Spezialistin öV»

Nach 18 Monaten Weiterbildung hat der fünfte Jahrgang von erfahrenen Berufsleuten im öffentlichen Verkehr die eidgenössische Berufsprüfung bestanden. Sie können sich fortan als «Spezialist bzw. Spezialistin öffentlicher Verkehr mit eidgenössischem Fachausweis» im Berufsleben profilieren. Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) übergab letzte Woche den 20 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen den Fachausweis.

21.03.2016 | Schädlich für die ganze Schweiz: Nein zur Milchkuh-Initiative

Die Milchkuh-Initiative ist ein Angriff auf unser bewährtes System der Schweiz und auf zahlreiche wichtige Leistungen der öffentlichen Hand. Sie will den gesamten Ertrag der Mineralölsteuer aus der Bundeskasse in den Strassenverkehr umverteilen. Die Strasse soll pro Jahr 1.5 Milliarden Franken mehr bekommen. Und zwar voll zu Lasten anderer Staatsaufgaben. Die Initiative verdient deshalb ein klares NEIN.

04.03.2016 | öV-Branche unterwegs in die Mobilität der Zukunft

Digitalisierung, automatisierte Verkehrssysteme und veränderte Kundenbedürfnisse –die Welt der Mobilität ist in Bewegung. Für die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs ist dies Chance und Herausforderung zugleich. An einer Tagung in Olten traf sich die Branche zusammen mit Wissenschaft und Politik erstmals zu einer gemeinsamen Standortbestimmung. Fazit: Es gibt viel Potenzial für die Unternehmen, die zukünftige Mobilitätswelt für Kundinnen und Kunden einfacher und effizienter zu gestalten. Um namentlich bei Kundenthemen rascher voranzukommen, muss die Zusammenarbeit innerhalb der Branche und mit den Partnern gestärkt und flexibler werden.

02.03.2016 | öV-Branche setzt Trassenpreiserhöhung des Bundesrats um: Die öV-Tarife steigen durchschnittlich um 3 Prozent

Der Beschluss des Bundesrats von 2015, die Trassenpreise ab 2017 um 100 Millionen Franken pro Jahr zu erhöhen, führt im öffentlichen Verkehr zu Preiserhöhungen von durchschnittlich 3 Prozent. Dies hat die öV-Branche letzte Woche beschlossen, vorbehältlich der Genehmigung durch den Preisüberwacher. Die Ausgestaltung der einzelnen Tarife erfolgt differenziert über das ganze Sortiment, die definitiven Preise werden nach dem Abschluss der Verhandlungen mit dem Preisüberwacher veröffentlicht.

29.02.2016 | VöV und SBB sind sich mit dem Datenschutzbeauftragten einig

Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und die SBB haben in ihrer Stellungnahme dem EDÖB mitgeteilt, dass sie den Vorschlägen und Empfehlungen aus dem Schlussbericht zum SwissPass folgen werden. Der Betrieb der Kontrolldatenbank wird per Ende März 2016 eingestellt. Die öV-Branche strebt klare Rechtsgrundlagen an, die eine Weiterentwicklung von kundenfreundlichen Tarifsystemen ermöglichen.

13.11.2015 | Wallisellen gewinnt den FLUX

Der diesjährige Verkehrspreis «FLUX – goldener Verkehrsknoten» geht an die Zürcher Agglomerationsgemeinde Wallisellen. Die Auszeichnung belohnt die Anstrengungen der Gemeinde und ihrer Partner für einen überdurchschnittlich gut gestalteten Knoten des öffentlichen Verkehrs, von dem vor allem die Pendlerinnen und Pendler profitieren.

04.11.2015 | Die Einführung des SwissPass ist gut verlaufen

Vor gut drei Monaten ist der SwissPass eingeführt worden. Bereits über eine halbe Million Reisende sind mit dem neuen Schlüssel für Mobilität und Freizeit unterwegs. Die öV-Branche hat damit den ersten Schritt in Richtung elektronisches Ticketing geschafft und sichert so das offene öV-System Schweiz. Als nächster Schritt folgen nun die Skitickets auf dem SwissPass, bereits 23 Bergbahnen sind dabei.

10.09.2015 | Prozess für eine koordinierte Neugestaltung des öV-Tarifsystems ist lanciert

Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) hat an seiner Generalversammlung in Zürich die Wichtigkeit des gemeinsamen Erarbeitens eines Zielbildes für eine koordinierte Neugestaltung der Tariflandschaft betont. Ziel ist es, die historisch gewachsenen und deshalb sehr komplexen Tarifstrukturen in ein einheitliches und verständliches Tarifsystem zu überführen. Gleichzeitig verlangt der VöV, dass für den neuen Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) genügend Mittel für den Agglomerationsverkehr bereitgestellt werden.

02.09.2015 | Einführung des SwissPass auf Kurs

Seit dem 1. August werden General- und Halbtaxabonnemente auf dem SwissPass integriert. Bis heute sind bereits 212‘000 Karten im Umlauf. Die Kunden schätzen den SwissPass, auch die Einführung seitens der Transportunternehmungen läuft planmässig: Der Verkauf und die Kontrolle der neuen Karten funktionieren einwandfrei.

16.07.2015 | Alle Halbtax-Kunden erhalten 10-Franken-Gutschein

Verbesserte Auslastung der Züge und Busse in Nebenverkehrszeiten sowie Gewinnung neuer Kunden sind zentrale Anliegen der öV-Branche. Sparbillette tragen dazu bei, diese Ziele zu erreichen. Im Rahmen der Preiserhöhung 2014 hatten sich öV-Branche und Preisüberwacher 2014 deshalb geeinigt, noch mehr stark vergünstige Sparbillette zur Verfügung zu stellen. An Spitzentagen lösen heute über 5000 Kunden ein Sparbillett. Das sind deutlich mehr als noch vor Jahresfrist und entspricht rund der Hälfte der mit dem Preisüberwacher vereinbarten Rabattmenge auf die Preiserhöhung 2014. Um die vereinbarten knapp 30 Mio. Franken zu erreichen, gewährt die SBB darüber hinaus allen Halbtax-Kunden einen 10-Franken-Gutschein; er wird ab Ende August per Post zugestellt. Dieses Vorgehen haben der Preisüberwacher und die öV-Branche zusammen festgelegt.

05.06.2015 | 20 Berufsleute erhalten den eidgenössischen Fachausweis «Spezialistin/Spezialist öV»

Nach 18 Monaten Ausbildung hat der vierte Jahrgang von erfahrenen Berufsleuten im öffentlichen Verkehr die eidgenössische Berufsprüfung bestanden. Sie können sich fortan als «Spezialistin», beziehungsweise «Spezialist öffentlicher Verkehr mit eidgenössischem Fachausweis» im Berufsleben profilieren. Der Verband öffentlicher Verkehr VöV übergab in Zürich den 20 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen den Fachausweis.

17.04.2015 | Der öffentliche Verkehr verzichtet im laufenden Jahr auf Preiserhöhungen

Die Branche des öffentlichen Verkehrs hat beschlossen, auf Preiserhöhungen per Fahr-planwechsel im Dezember 2015 zu verzichten. Angesichts des wirtschaftlich schwierigen Umfelds wollen die Transportunternehmen die Kunden nicht zusätzlich belasten und die Effizienz weiter steigern. Auch in den nächsten Jahren will die öV-Branche Tariferhöhungen trotz grossem Kostendruck möglichst tief halten. Attraktive Preise und eine bessere Aus¬lastung der Nebenverkehrszeit bieten die Sparbillette: Täglich reisen täglich 2000 Kunden mit diesen vergünstigten Fahrausweisen, drei Mal mehr als vor wenigen Monaten.

20.03.2015 | Erhöhung der Trassenpreise per Januar 2017 – der VöV fordert vom Bundesrat eine Verschiebung

Der zweite Schritt der vom Bundesrat angekündigten Trassenpreisrevision soll der Bahn-infra¬struktur der Schweiz jährlich 100 Mio. Franken bringen, führt aber für die Transport-unternehmen zu deutlichen Mehrkosten. Wie bekannt sind zur Finanzierung dieser Mehr-kosten Tarifmassnahmen unumgänglich. Insbesondere im aktuellen währungs¬politischen Umfeld würden diese eine erhebliche Belastung für die Kundinnen und Kunden darstellen. Der VöV fordert deshalb vom Bundesrat, die geplante Trassenpreiserhöhung um ein oder zwei Jahre zu verschieben.

10.03.2015 | Der SwissPass kommt: Mitte Juni startet der Verkauf

In knapp fünf Monaten, am 1. August dieses Jahres, führt die öV-Branche den SwissPass schweizweit ein. Jetzt hat die öV-Branche grünes Licht gegeben für den Verkaufsstart an die Kundinnen und Kunden ab 15. Juni 2015. Der SwissPass ist der Schlüssel für einen einfachen, kundenfreundlichen und zukunftsorientierten Zugang zum öV und weiteren Partnerdiensten. Auf der mit einem RFID-Chip ausgestatteten Karte werden zuerst General- und Halbtax-Abonnement integriert sowie zusätzliche Dienstleistungen wie Mobility, PubliBike, SchweizMobil und Skitickets, ab 2016 folgen Abonnemente der Verkehrsverbünde.

16.12.2014 | Abend-GA: Die öV-Branche lanciert Pilotversuch – Verkaufsstart am 1. Februar 2015

Im Rahmen der einvernehmlichen Regelung zwischen der öV-Branche und dem Preisüberwacher zu den Tarifmassnahmen 2014 wurde vereinbart, 2015 einen Pilotversuch zu einem abends ab 19 Uhr gültigen Generalabonnement zu starten. Der Pilotversuch startet am 1. Februar 2015 und dauert sechs Monate, das Abend-GA wird dabei für Erwachsene CHF 800 (1. Klasse), beziehungsweise CHF 490 (2. Klasse) kosten.

09.12.2014 | Der SwissPass ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft – die öV-Branche ist bereit!

Am 1. August 2015 wird die neue Karte des öffentlichen Verkehrs der Schweiz, der SwissPass, eingeführt. Ueli Stückelberger, Direktor des Verbandes öffentlicher Verkehr, stellte im Rahmen der Branchentagung «Schritte in die öV-Zukunft» zufrieden fest: «Die Einführung des SwissPass in etwas mehr als einem halben Jahr ist eine grosse Herausforderung – aber wir sind als Branche bereit».

06.11.2014 | Mobilitätspreis: Scuol gewinnt den FLUX

Der Verkehrsknoten Scuol ist der diesjährige Preisträger des «FLUX – Goldener Verkehrsknoten». Der Hauptort des Unterengadins verfolgt konsequent das Ziel, den öffentlichen Verkehr attraktiv zu gestalten und die Transportkette der verschiedenen Verkehrsträger optimal weiter zu entwickeln. Der FLUX wurde von der PostAuto Schweiz AG, dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und dem VCS Verkehrs-Club der Schweiz verliehen.

Newsmeldungen 91 bis 111 von 111  [ <<  1 2 3 4  >> ]