TRAVYS
Schiff Vierwaldst├Ąttersee

Management von Infrastrukturen

«Managing Infrastructure Assets MIA» ist ein CAS im Bereich der Bewirtschaftung von Infrastrukturen – auch solchen des öffentlichen Verkehrs. Die Weiterbildung wird von der Learning & Development Infrastructure Management GmbH (L&D IM GmbH) (www.ldim.org) angeboten, einer privaten Handelsschule mit Sitz in der Schweiz.  Der Aufbau des CAS MIA wurde durch das Bundesamt für Energie gefördert.
Es findet eine Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten statt (z.B. Oxford). Das CAS MIA ist berufsbegleitend und wird zu 80 Prozent in der Schweiz durchgeführt. Es gibt einige Module, die im Ausland gehalten werden.

Die Weiterbildung richtet sich an alle Unternehmen, die Infrastruktur bewirtschaften und reichen von einem CAS Managing Infrastructure Assets (16 ECTS) bis hin zu einem Personenzertifikat und CPD-Punkten für das informelle Lernen.

Weiterführende Informationen gibt es unter www.casmia.ch